QuABB

Auch während der Sommerferien können sich Auszubildende oder Ausbildungsbetriebe durch die QuABB-Ausbildungsbegleitung beraten lassen.

Zwar findet während der Sommerferien keine QuABB-Beratung mit festen Sprechstunden an den Berufsschulen statt, doch können sich Auszubildende und Ausbildungsbetriebe mit ihren Fragen und Sorgen rund um den Verlauf der betrieblichen Ausbildung weiterhin an ihre QuABB-Ausbildungsbegleitung der Stadt Offenbach wenden.

Mit einem zuvor vereinbarten Beratungstermin haben Auszubildende auch in den Sommerferien weiter die Möglichkeit, ein persönliches Beratungsgespräch mit ihrem Ausbildungsbegleiter zu führen. Dafür ist es wichtig, rechtzeitig mit dem QuABB- Ausbildungsbegleiter den persönlichen Beratungstermin abzustimmen.

Die Beratung des Ausbildungsbegleiters ist vertraulich und findet in der Zeit der Sommerferien wieder in den Räumen des Übergangsmanagements der Stadt Offenbach statt.

Beim persönlichen Beratungsgespräch sind die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln der Stadt Offenbach zu beachten, das Abstandsgebot einzuhalten und Mund- und Nasenschutz zu tragen.

 

Stadt Offenbach
Amt für Arbeitsförderung, Statistik, Integration
Übergangsmanagement
QuABB  Servicestelle
Christian-Pleß-Str. 11-13

63069 Offenbach am Main

 

Telefon:         069/8065-4372

Mobil:            0157 83 41 45 45

Mail:               ralf.laschewski@Offenbach.de

Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule

QuABB hilft Jugendlichen dabei, ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Bei Problemen im Betrieb, in der Berufsschule oder im privaten Umfeld können junge Menschen sich an die Ausbildungsbegleitung von QuABB wenden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein großes Problem wie eine bevorstehende Kündigung handelt oder um ein kleineres, zum Beispiel mit Formularen und Behörden.

„Es ist nicht immer leicht, einen Ausbildungsplatz zu finden und manchmal auch schwer, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen.“ Denn was passiert, wenn plötzlich Fragen oder Probleme auftreten, die einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss gefährden könnten? Dann sind wir an der Käthe-Kollwitz-Schule als erste Anlaufstelle für Sie da.

Wir

  • nehmen uns Ihrer Fragen an,
  • hören Ihnen zu,
  • beraten Sie,
  • suchen mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen,
  • und begleiten und unterstützen Sie auf dem Weg Ihrer Ausbildung.

Die Beratung ist vertraulich und kostenlos!

Weitere Informationen zu QuABB finden Sie auf www.quabb-hessen.de​.

QuABB wird mit Mitteln der Stadt Offenbach, des Landes Hessen und des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union ermöglicht. Hier erfahren Sie mehr über das hessische Landesprogramm QuABB: http://quabb.inbas.com/