Herzlich willkommen an der Käthe-Kollwitz-Schule!

Bei uns werden Ausbildungsgänge in den Berufsfeldern Ernährung und Hauswirtschaft, Gesundheit, Textiltechnik und Bekleidung, Körperpflege sowie Sozialpädagogik vorgehalten.

Es handelt sich um äußerst interessante und kreative Angebote des berufsbezogenen und allgemeinbildenden Bereiches.

Handwerkliche und industriell ausgerichtete Schwerpunkte finden sich ebenso wie Inhalte von Psychologie, Soziologie, Pädagogik, Spielerziehung und Medienfächern.

Slider

Schulische Angebote

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern viele Möglichkeiten an, ihre Ziele zu erreichen!

Erwerben Sie bei uns Ihren

  • Hauptschulabschluss
  • mittleren Bildungsabschluss
  • oder die Fachhochschulreife.

Machen Sie bei uns eine vollschulische Berufsausbildung

Trägermesse am 5.02.2020 in der Käthe-Kollwitz-Schule

Am Mittwoch den 5.02.2020  findet in der KKS eine „Trägermesse“ statt.
Von 11:00 bis 13:30 Uhr stellen sich verschiedene Träger aus der Kinder-/ Jugend- und Behindertenhilfe aus dem Raum Offenbach, Kreis Offenbach und Frankfurt vor.
Angehende Erzieher*innen, Berufspraktikant*innen und Sozialassistent*innen sowie Interessierte haben hier die Möglichkeit, sich in persönlichen Gesprächen über die Schwerpunkte der verschiedenen Arbeitgeber zu informieren.
Die KKS bietet somit ein Forum, das nicht nur informiert, sondern erste Kontakte ermöglicht. Darüber hinaus informiert die Käthe-Kollwitz-Schule im Rahmen der Messe über die staatlich anerkannte Ausbildung zum/r Erzieher*in.

Interessierte Einrichtungen und Träger können sich bis 13.1. 2020 anmelden.

Ansprechpartnerin bei Rückfragen:
Monika Jäger
m.jaeger@kks.schulen-offenbach.de

069-8065-2945

Ausstellung in der Mediathek:
„Worte wie Gift und Drogen“

Unter dem Titel „Worte wie Gift und Drogen“ werden 15 Rollup’s gezeigt, wie Sprache wirkt und (Gewalt-)Taten vorbereiten kann. Schwerpunktmäßig geht es in der Ausstellung um die Sprache im Nationalsozialismus, aber vielschichtige Parallelen zum aktuellen Sprachgebrauch liegen auf der Hand. Die Sprache und Demagogie der Nationalsozialisten wirkten in der deutschen Bevölkerung wie Gift. Sie vermochte aus normalen Menschen Massenmörder zu machen. Viele Deutsche berauschten sich an der Nazi-Sprache wie an Drogen. Und trotz der schrecklichen Folgen dieses todbringenden Rausches, trotz Völkermord und Vernichtungskrieg sind die Nachwirkungen auch heute noch spürbar, in der Sprache und nicht nur dort.
Vom 2. Dezember 2019 bis 16. Januar 2020 haben Sie die Möglichkeit, diese Ausstellung zu sehen und sich selbst ein Bild zu machen. Terminvereinbarungen für Klassen bitte in der Bibliothek bei Frau Richter oder Herrn Scheidler.

Käthe-Kollwitz-Schule erhält Auszeichnung als „Umweltschule 2019“

Am 22.10.2019 wurde die Auszeichnung „Umweltschule 2019“ in einem Festakt des Hessischen Kultusministeriums und des Hessischen Ministerium für Umwelt Klimaschutz Landwirtschaft und Verbraucherschutz der Käthe-Kollwitz-Schule verliehen. Die Urkunde und das Aushängeschild wurde von Herrn Ministerialdirigent Meyer-Scholten einer Delegation von Lehrkräften der Käthe-Kollwitz-Schule überreicht.

Die beiden Projektvorhaben „Schulgarten“ und „Nachhaltiger Betrieb der Cafeteria“ wurden im Rahmen einer Projektprüfung durch die beiden Ministerien und des Umweltzentrums Hanau als auszeichnungswürdig erachtet. Die Projektgruppe „Umweltschule“ nimmt diese Auszeichnung als Ansporn, um weitere Projekte im Rahmen einer nachhaltigen Umweltbildung zu implementieren.

Chinesische Delegation besucht die Fachschule für Sozialwesen der Käthe-Kollwitz-Schule

Eine fünfköpfige chinesische Delegation vom Weifang Engineering Vocational College aus Weifang, unter der Leitung des Direktors Zhang Rongbin, besuchte am 19.09.2019 die Käthe-Kollwitz-Schule, um sich über die Erzieher*in-Ausbildung der Fachschule für Sozialwesen zu informieren. In diesem Zusammenhang wohnten die chinesischen Lehrer*innen einer Unterrichtsstunde bei und informierten sich über die modernen Unterrichtsmethoden.

mehr lesen und Video ansehen …

Infoveranstaltung Fachschule für Sozialwesen

An folgenden Tagen informieren wir Sie über die für Vollzeitausbildung, berufsbegleitende und praxisintegrierte Ausbildungsform (PIA) für die Ausbildung zur/m staatlich anerkannten Erzieher*in. Die Dauer der Ausbildung, Inhalte und Anforderungen werden in einer Infoveranstaltung vorgestellt und offene Fragen können beantwortet werden.

Mittwoch 11.12.19, 13.30 Uhr

In Raum M0.10 (Hauptgebäude) (Folgen Sie der Beschilderung)

Mittwoch 29.1.20, 15 Uhr

In Raum M0.10 (Hauptgebäude) (Folgen Sie der Beschilderung)

 

 

Infonachmittag für die Fachoberschule, Sozialassistenz und Erzieher*innenausbildung

Donnerstag 27.2. 2020, 15:00 bis 18:00 Uhr

(Der Raum wird noch bekanntgegeben).

 

„Es ist 5 vor 12“ beim Friday for Future

Dass Regenschirme nicht nur vor Niederschlag schützen, sondern beim Klimaschutz mitwirken können, das war kürzlich an der Käthe-Kollwitz-Schule in Offenbach zu bestaunen – insbesondere von Oben aus. Erst seit kurzem offiziell zu den Umweltschulen Deutschlands zählend, war es für die Schulgemeinde eine Selbstverständlichkeit, im Rahmen der breit angelegten Umweltaktion am Freitag, 20. September, ebenfalls ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.

Mehr lesen…

Feierliche Zeugnisübergabe am 06.09.19 der Berufspraktikantinnen und -praktikanten

Abschluss der Erzieher*innen-Ausbildung an der Käthe-Kollwitz-Schule

Am 6. 9. 2019 um 13:30 Uhr fand die feierliche Zeugnisübergabe für die Berufspraktikant*innen  (s. Foto) in der Käthe-Kollwitz-Schule statt. 83 Studierende der Fachschule für Sozialwesen, die ihre Prüfung zur staatlichen Anerkennung nach den Sommerferien abgelegt hatten, bekamen ihr Zeugnis nach der Beendigung ihrer 3-jährigen Ausbildung überreicht. Der Abteilungsleiter der Fachschule für Sozialwesen, Herr Ronald Freitag, beglückwünschte die nun ausgebildeten Erzieher*innen und bedankte sich bei den Kolleg*innen für die geleistete Arbeit in einer kurzweiligen Übergabefeier. Das letzte Jahr waren die staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erzieher in den unterschiedlichsten pädagogischen Einrichtungen in Offenbach und Umgebung tätig, um dort als Berufspraktikantinnen und -praktikanten das letzte Ausbildungsjahr zu absolvieren.

Die Fachschule für Sozialwesen erweitert dieses Schuljahr ihre Ausbildungskapazitäten um eine weitere Klasse in einer neuen Ausbildungsform der praxisintegrierten Ausbildung (PIA), um dem gestiegenen Bedarf an Erzieher*innen Rechnung zu tragen. Nun mehr bestehen sechs Ausbildungsklassen, drei in der Vollzeit-, zwei in der berufsbegleitenden Form und eine in der praxisintegrierten Ausbildung.

Zeugnisübergabe an die Teilnehmer der Ausbildung zum/r Erzieher/in

Am 26.06.2019 fand die feierliche Zeugnisübergabe an die Studierenden anlässlich der Beendigung der theoretischen Ausbildung in der Käthe-Kollwitz-Schule statt. Der Abteilungsleiter der Fachschule für Sozialwesen, Herr Ronald Freitag, beglückwünschte die Studierenden für das Bestehen der theoretischen Prüfungen in einer kurzweiligen Übergabefeier.

mehr lesen…

Bundesprogramm „Fachkräfteoffensive Erzieherinnen/Erzieher“

Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zur Erzieherin/zum Erzieher ab dem Schuljahr 2019/2020 (Bezahlte Ausbildung)​

Die Käthe-Kollwitz-Schule bietet als hiesige Ausbildungsschule, in Zusammenarbeit mit Trägern von Kindertageseinrichtungen im Landkreis Offenbach und der Stadt Offenbach am Main eine praxisintegrierte Ausbildungsform zur Erzieherin/zum Erzieher an. Die Ausbildung im Rahmen des Bundesprogramms „Fachkräfteoffensive Erzieherinnen/Erzieher“ wird bezahlt, sofern der Träger an diesem Programm teilnimmt.

Unsere Partner sind Träger aus der Stadt Offenbach und dem Landkreis Offenbach.

Im Rahmen dieser praxisintegrierten Ausbildung (PIA) haben wir mit einer Modellklasse (28 Studierende) begonnen, um in den nächsten Schuljahren die Klassen- bzw. Studierendenzahl weiter zu erhöhen.

Die Zulassungsvoraussetzungen für diese vergütete Ausbildung sind mit denen in der Vollzeitform identisch.
Klicken Sie hier für weitere Informationen zur Zulassung.​

Darüber hinaus können für die Fachschule für Sozialwesen mit der Fachrichtung Sozialpädagogik weiterhin Bewerbungen für das nächste Schuljahr eingereicht werden.

Es sind noch Plätze frei!

Fachoberschule (FOS) Form A

Die Fachoberschule (FOS) führt zur allgemeinen Fachhochschulreife. Ziel des Unterrichts ist der Erwerb der Studierfähigkeit für einen Studiengang an einer Fachhochschule. Dazu gehört die Vermittlung allgemeinbildender Inhalte ebenso wie die Einführung in fachrichtungsbezogene wissenschaftliche Inhalte und Arbeitsmethoden.

Hier gibt es mehr Informationen

Zweijährige höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz

Es sind noch Plätze frei!

Ausbildung zum/r Sozialassistent*in

Wer sich für die Ausbildung zum/r Sozialassistent*in bewerben möchte, findet hier mehr Informationen zu der Ausbildung. Für das nächste Schuljahr sind noch Plätze frei! Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne entgegen.

Hier gibt es mehr Informationen

Umbaumaßnahmen

Wir bauen um! Alle Änderungen, die mit dem Umbau zu tun haben, entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vertretungsplan oder den Aushängen im Eingangsbereich. ​